Marktkommentar mit Joachim Döring

Unsere Experten beobachten nicht nur intensiv die Kapitalmärkte, sondern sind Tag für Tag aktive Marktteilnehmer im Interesse unserer Kunden. Finden Sie hier den  aktuellen Marktkommentar unseres Experten Joachim Döring, Head of Wealth Management.

16. April 2021

Impfgeschwindigkeit belebt Konjunktur

Die unterschiedliche Geschwindigkeit bei den Impfungen gegen das Coronavirus zeigt sich immer deutlicher in den Konjunkturdaten. Während aus den USA mehrheitlich gute Zahlen kommen, fallen die Euro-Daten eher mau aus. Aber auch diese Medaille hat ihre Kehrseite: die Inflation. So stieg die allgemeine Inflationsrate in den USA im März auf 2,6 Prozent an. Damit lag sie doppelt so hoch wie der Wert für den Euroraum. Hier zeigen sich die Auswirkungen des gestiegenen Ölpreises. Die Spritpreise an den US-Tankstellen lagen 22,5 Prozent höher als noch vor einem Jahr. Aber auch wenn man die schwankungsanfälligen Energie- und Lebensmittelpreise herausrechnet, bleibt eine Kerninflationsrate, die auf 1,6 Prozent gestiegen ist. Insbesondere die Kosten für das Wohnen legten zu. Die Märkte reagieren auf die höhere Inflation mit steigenden Renditen für US-Anleihen. Beschleunigt sich dieser Zinsanstieg weiter, dürfte die gute Laune an den Aktienmärkten darunter leiden. Ich bin deshalb gespannt, wieviel Zinsanstieg die US-Notenbank zulassen kann und will. Bleiben Sie gesund!

Ihr
Joachim Döring