XS2A Schnittstelle gemäß den Vorgaben der Berlin Group

Stand: April 2021

XS2A Schnittstelle (für PSD2)

Die XS2A-Schnittstelle der FIS Privatbank S.A. bietet gemäß §66 und §67 der PSD2 (RICHTLINIE (EU) 2015/2366 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 25. November 2015) den Zugang zum Zahlungskonto im Fall von Zahlungsauslösediensten und den Zugang zu Zahlungskontoinformationen und deren Nutzung im Fall von Kontoinformationsdiensten.

Die Zahlungskonten der FIS Privatbank S.A. werden voraussichtlich ab dem IV. Quartal 2021 online zugänglich sein.

Bis zu diesem Zeitpunkt steht allen Zahlungsauslöse- und Kontoinformationsdienstleistern bereits die Testmöglichkeit (im Folgenden als „Sandbox“ bezeichnet) uneingeschränkt zur Verfügung.

Für unsere Kundinnen und Kunden wird es voraussichtlich ab dem IV. Quartal 2021 möglich sein, auf die Zahlungskontoinformationen zuzugreifen sowie Einzelüberweisungen zu tätigen.

Unsere „XS2A API“ Schnittstelle folgt den Vorgaben der Berlin Group. Der Betrieb der Schnittstelle erfolgt durch die finAPI GmbH, Adams-Lehmann-Str. 44, D – 80797 München.

 

Test-Schnittstelle -  XS2A-Sandbox

Die Test-Schnittstelle („XS2A-Sandbox“) liefert reine Testdaten, die von der finAPI GmbH verwaltet werden. Ein Rückschluss auf die Daten der Kundinnen und Kunden der FIS Privatbank S.A. ist nicht möglich.

Alle Details zur Schnittstelle entnehmen Sie bitte der „Entwickler Dokumentation“.

Der Zugang zur Sandbox ist möglich mit gültigem PSD2-Testzertifikat.

Zur Sandbox

 

Entwickler Dokumentation

Die Entwicklerdokumentation liefert Ihnen eine technische Beschreibung der einzelnen API-Funktionen. Die Dokumentation ist ausschließlich in Englisch verfügbar.

Zur API Dokumentation

 

Support-Zugang

Über den Support-Zugang können Entwickler Anfragen zur XS2A Schnittstelle einreichen. Den Support für auf diesem Wege eingereichte Anfragen übernimmt die finAPI GmbH für die FIS Privatbank S.A..


Zum Support Zugang


Alternativ können Support-Anfragen per E-Mail an xs2a-support@finapi.io gesendet werden.

Andere Anfragen können Sie an die FIS Privatbank S.A. (E-Mail-Adresse info@f-i-s.lu) richten.

 

Produktive XS2A Schnittstelle

Der Zugang zur produktiven XS2A Schnittstelle wird möglich sein, sobald die Zahlungskonten der FIS Privatbank S.A. online verfügbar sind. Dies wird voraussichtlich im IV. Quartal 2021 der Fall sein.

Der Zugang zur produktiven XS2A Schnittstelle ist mit einem gültigen QWAC-Zertifikat möglich.

 

Beschreibung XS2A Fallback

Die Beschreibung der XS2A Fallback-Lösung wird veröffentlicht, sobald die Zahlungskonten der FIS Privatbank S.A. online verfügbar sind, dies wird voraussichtlich im IV. Quartal 2021 der Fall sein. 

 

Veröffentlichung XS2A Statistik

Die vierteljährliche Statistik über Verfügbarkeit und Leistung unserer XS2A Schnittstelle wird zu gegebener Zeit veröffentlicht.